NEWS

150520_bild_spende
Arnumer Jungs auch neben dem Platz mit Herz und Engagement

1. Herrenmannschaft des SV Arnum spendet 300 Euro an das

KfH-Nierenzentrum für Kinder und Jugendliche

der Medizinischen Hochschule Hannover

 

 

Die 1. Herrenmannschaft der SV Arnum hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich sozial zu engagieren und eine Summe von 300 Euro an das Nierenzentrum für Kinder und Jugendliche der MHH gespendet.

 

Die Idee kam im Zusammenhang mit der sog. Ice Bucket Challenge, eine als Spendenkampagne gedachte Aktion im Sommer 2014.

 

„Jeder Spieler war sofort bereit Geld zu spenden und über unserern Spartenleiter Bastian Ammoneit kam dann der Kontakt zur Kinderklinik der MHH zustande“, erklärt Mannschaftsführer Lars Jordan.

 

Das dortige Nierenzentrum behandelt und betreut nierenkranke Kinder und Jugendliche aller Altersstufen und bietet die Diagnostik und Behandlung des gesamten Spektrums kindlicher Nieren- und Harnwegserkrankungen sowie des Bluthochdrucks an. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Betreuung von Kindern mit chronischer Niereninsuffizienz.

 

Am 20.05.2015 überreichten dann die beiden Mannschaftsführer Lars Jordan und Marcel Busch dem ärztlichen Leiter Herrn Prof. Dr. Pape einen Scheck über 300 Euro.

 

Das Geld wird für Anschaffungen verwendet, welche den Patienten den Aufenthalt in unserer Klinik erleichtern, wie z.B. ein DVD-Player, freut sich Prof. Dr. Pape.

 

Eine gelungene Aktion der Herrenmannschaft des SV Arnum, die solch eine Spendenaktion in der nächsten Saison fortführen will.

 

zurück...